Vitamine gegen Müdigkeit

Müdigkeit muss nicht immer etwas mit Schlafmangel zu tun haben, auch ein Vitaminmangel kann dahinterstecken. Dieser macht sich auf zwei Arten bemerkbar: Zum einen schlafen wir schlechter und sind dann schlichtweg am nächsten Morgen nicht erholt.

Zum anderen kann ein Vitaminmangel auch einfach dieses schlappe Gefühl auslösen, bei dem wir uns nur durch den Tag schleppen. Und welche Vitamine genau kommen dafür nun in Frage?

An erster Stelle steht nicht direkt ein Vitamin, dafür aber Eisenmangel. Weltweit haben etwa 30% aller Menschen Eisenmangel, besonders häufig betroffen sind Frauen. Eisen ist wichtig für die Blutbildung und das wiederum für den Sauerstofftransport im Körper. Fehlt dieser fühlen wir uns schlapp und müde. Eisen ist in vielen Lebensmitteln enthalten allerdings muss man auch wissen, dass Eisen aus tierischen Lebensmitteln besser aufgenommen werden kann als aus pflanzlichen.

Speak Your Mind

*