Welche Möglichkeiten gibt es nun, den Körper ausreichend mit Kollagen zu versorgen?

Betrachten wir unsere Ernährung in der modernen Welt: häufig zu süß, zu salzig und zu fett. Und in Bezug auf Kollagen? Ist es nicht so, dass wir unachtsam die kollagenhaltigen Anteile unserer Speisen verwerfen? Knorpelmasse, Sehnen, Hautschichten oder Knochenmark werden weggeschnitten. Kaum jemand isst Knorpelmasse und Sehnen. Die Versorgung mit Kollagen leidet. Natürlich kann der Körper selbst Kollagen aus Eiweißbausteinen herstellen, aber offenkundig nicht immer im wünschenswerten Umfang.

Daneben verspricht die kosmetische Industrie, es sei möglich, Kollagen über eine äußerliche Anwendung (Creme, Gel oder Lotion) in die Haut einzubringen, oder gar zu injizieren, um beispielsweise Falten zu reduzieren. Der wenn überhaupt, nur mäßige Erfolg solcher Behandlungen ist auf die Struktur unserer Haut zurück zu führen. Falten entstehen hauptsächlich in der Dermis (Lederhaut), das ist die zweite Hautschicht nach der Epidermis (Oberhaut). Diese beiden Hautschichten sind zum Schutz vor eindringenden Stoffen durch die so genannte Basalmembran getrennt. Die Basalmembran ist zu vergleichen mit einem hochwertigen Ventilsystem, welches Feuchtigkeit von innen nach außen transportiert, jedoch fast nichts von außen nach innen passieren lässt.

Seit 2019 gibt es erstmals im deutschsprachigen Raum eine Novität auf dem Markt. In über 20 Jahren Forschung in einem staatlichem Institut und belegt durch veröffentlichte klinische Studie entstanden kollagenhaltige Produkte, die eine 3-D Struktur des verwendeten Kollagens Typ I beibehalten. Im Gegensatz zu hydrolisierten Kollagen-Produkten, die aufgelöste Kollagenbausteine enthalten, jedoch ohne 3-D Struktur enthalten die neuen Produkte Collagen-Fit, Gelenkschmerzen behandeln mit Gelenkfit und Artro-Fit der Firma Enerceutical GmbH aus München lyophilisiertes Kollagen Typ I, das zum Aufbau von körpereigenem Kollagen anregen kann.

Hut ab vor dieser Leistung! Diese Produkte könnten tatsächlich das Spektrum der Produkte für Elastizität und Versorgung von Gelenken, Knochen und Bindegewebe revolutionieren.